anlässlich der Museumsnacht 2004
im Naturhistorischen Museum, Basel

Die Musikalität der Dinosaurier
Ein Vortragsmusical von Butch&Baumann
Die drei Professorinnen Iris Beatrice Baumann, Barbara Naegelin und Tina z’Rotz liefern die neuesten Erkenntnisse über das noch sehr unerforschte Gebiet der musikalischen Aktivitäten des Urgetiers. Anhand zahlreicher akkustischer Beispiele bieten sie dem Publikum einen einzigartigen Einblick in das Reich der Dinosauriergesänge. Das Spektrum musikalischer Ausdrucksfähigkeit der Dinosaurier reicht von sanften Brunstjauchzern bis zu explosiven Kampfgesängen. Heitere Momente treffen auf die grundlegenden Fragen allen Ursprungs.

Die Performancegruppe B&B nutzt die Aura der altehrwürdigen Vortragshalle für einen ironischen Kommentar zum Wissenschaftsbetrieb und der Tatsache, dass wissenschaftliche Erkenntnis auch auf Spekulation beruht.
back