Ausstellungseröffnung der Berner Weihnachtsausstellung im "Progr" in Bern 2004
im Rahmen von "outsourcing" der Performance-Reihe "Wahlverwandtschaften" des Kaskadenkondensators, Basel

Das Gerangel um Aufmerksamkeit in einer grossen Gruppenausstellung wie es die alljährlichen Präsentationen der Schweizer Städte betreiben bildete die Ausgangslage für unsere Performance. Ein solcher Grossanlass der jeweiligen Kunstszene ist immer auch Schauplatz von Neid, Missgunst und gleichzeitiger Bedeutungslosigkeit. Den einzelnen Künstler/innen steht nur wenig Platz zur Verfügung - in den Räumen, wie auch in den Köpfen der Betrachter/innen.
Doch wer nicht dabei ist, ist noch unglücklicher.
Wir singen Covers wie "Burn burn Bern (in a ring of fire)", "Fame", "Que sera sera", "(I am a) Creep", schwingen die Peitsche, lassen Bomben explodieren, erklären das Prinzip von Vitamin B mit einer Publikumsbestechung und massakrieren einen Kuchen mit berühmten Künstlerinnen-Namen.
back